Professionelle
Pferdeunterstützte
Persönlichkeitsentfaltung
logo_w_150x150.png
Professionelle
Pferdeunterstützte
Persönlichkeitsentfaltung

Wege erkennen und
neue Pfade aufdecken

Methode

Grundlage unser Arbeit

p3-training-029.jpg
Mehr und mehr wird deutlich, dass sich bestimmte unternehmerische Herausforderungen nicht allein durch den Erwerb von Methodenkompetenz lösen lassen. In einer Organisation ist es wichtig, dass Menschen ihre Fachkompetenzen erweitern. Ein Vernachlässigen der zwischenmenschlichen Faktoren führt zu handfesten Kosten- und Wettbewerbsnachteilen. Im Vordergrund steht heute der Mensch mit seinen ganz individuellen Bedürfnissen. Möchte eine Organisation ihr volles Leistungsvermögen zur Entfaltung bringen, müssen die Führungs- und Sozialkompetenzen der Mitarbeiter weiterentwickelt werden.
P³ ist eine innovative und erlebnisorientierte Methode. Interaktionen zwischen Menschen und Pferden bilden die Basis. Eigene, bereits vorhandene Ressourcen werden für den Erwerb neuer Fähigkeiten genutzt. Unsere Klienten entfalten ihre Führungsqualität und Sozialkompetenz tiefgreifend und nachhaltig. Verglichen mit anderen Methoden werden angestrebte Ziele mit deutlich höherer Effektivität erreicht.
Viele Weiterbildungsangebote beschränken sich auf die theoretische Vermittlung von Methoden und Techniken. Dieses Vorgehen führt selten zum gewünschten Erfolg. Die Herausforderung einer robusten und nachhaltigen Weiterentwicklung des Menschen bleibt bestehen. Mit P³ haben wir eine Methode entwickelt, mit der wir uns genau dieser Herausforderung widmen können.

Konzept

Das Konzept hinter der Methode

P³ Trainings haben ihren Ursprung in der Erlebnispädagogik und bauen auf anerkannten Lerntheorien auf. Typisch für viele dieser Modelle ist, dass Erlebnisse über Reflexion in eine Erfahrung umgewandelt werden. Erlebnisse selbst können nur schwer vermittelt und noch weniger nachgestellt werden. Je aktiver ein Mensch an einem Lernprozess beteiligt ist, desto mehr wird das Gelernte verinnerlicht. Je mehr Gelerntes auf alltägliche Situationen übertragbar ist, desto mehr entfaltet sich praktisches und im Alltag anwendbares Wissen.
lernkonzept_v2.png

Grundlage der Trainings sind immer individuell angepasste und lebensnahe Aufgabenstellungen. Die Abfolge der Aufgabenstellungen ergibt sich aus dem Wechselspiel von Erlebnis und Reflexion. Unterstützt wird dieser Prozess durch die Interaktion mit Pferden.

Dabei stehen die Erfahrungen mit den Pferden im Mittelpunkt. Geachtet wird auf Körpersprache und nonverbale Kommunikation. Gezielt eingesetzte Metaphern und aktive Mitarbeit der Teilnehmer führen dazu, dass diese ihre Situation erst visualisieren, dann gestalten und schließlich im Hier und Jetzt mit Pferden aktiv erleben. Im anschließenden Gespräch können eigene Verhaltensweisen nicht nur verstanden, sondern mögliche neue daraufhin direkt ausprobiert und eingeübt werden. All diese Faktoren vereinfachen den Transfer des Erlebten in den Alltag.

Einführungskurs

Training erleben

In unserer eintägigen Einführung stellen wir Ihnen das Leistungsvermögen der pferdeunterstützten Arbeit nach P3 am Beispiel eines Teamtrainings vor. Sie bekommen die Möglichkeit, die Wirkung unserer Arbeitsmethode aus Sicht des Teilnehmers zu erleben. Des Weiteren gehen wir auf die Grundlagen und Wirkmechanismen ein, welche unsere Arbeit so erfolgreich machen.

Kerninhalte

  • Theoretische Grundlagen der P3 Methode
  • Wirkung pferdeunterstützter Arbeit
  • Einsatzmöglichkeiten
  • Praktische Übungen am Beispiel eines Teamtrainings
p3-training-001.jpg