Professionelle
Pferdeunterstützte
Persönlichkeitsentfaltung
logo_w_150x150.png
Professionelle
Pferdeunterstützte
Persönlichkeitsentfaltung

Trainings

P³ ist eine innovative und erlebnisorientierte Methode. Interaktionen zwischen Menschen und Pferden bilden die Basis. Eigene, bereits vorhandene Ressourcen werden für den Erwerb neuer Fähigkeiten genutzt. Unsere Klienten entfalten ihre Führungsqualität und Sozialkompetenz tiefgreifend und nachhaltig. Verglichen mit anderen Methoden werden angestrebte Ziele mit deutlich höherer Effektivität erreicht.

Führungstraining

Im Umgang mit Pferden lernen Führungskräfte das Wechselspiel zwischen der Selbstwahrnehmung und dem Umgang mit anderen Beteiligten zu beherrschen.

Teamtraining

In einem Training nach P³ erwächst aus einzelnen Mitarbeitern ein hochkreatives und produktives Team.

Vertriebstrainings

Sicherheit in der Kundenakquise und Leichtigkeit in der Kundenkommunikation spielend erlernen.

Projektstart

Ein gezieltes Projekt-Kick-Off versetzt das Projektteam bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt in die Lage zielgerichtet zu arbeiten.

Kommunikationstrainings

Wertschätzend kommunizieren, Menschen besser verstehen und überzeugen.

Einführungskurs P³

In unserer eintägigen Einführung stellen wir Ihnen das Leistungsvermögen der pferdeunterstützten Arbeit nach P3 am Beispiel eines Teamtrainings vor.

unser Training besteht aus drei elementen

Wie wir arbeiten

01

Analyse

Unser Ziel ist es, ein auf Sie abgestimmtes Training zu entwerfen. Wir erfassen sowohl Ihre Bedürfnisse im Bereich der Führungs- und Sozialkompetenz als auch Ihre unternehmerischen Herausforderungen. Aufbauend auf der gewonnenen Information erstellen wir eine Analyse Ihrer individuellen Situation.
02

Training

Die Analyse bildet die Grundlage für das auf Sie abgestimmte Trainingskonzept und gibt den Rahmen Ihres Trainings vor. Begleitet werden Sie von mindestens vier kompetenten und zertifizierten Trainern sowie bis zu sechs Pferden. Das Training eröffnet Ihnen die Möglichkeit, individuelle, dem eigenen Erleben entspringende Lösungen gemäß einer bewährten Methode zu erarbeiten.
03

Feedback

Nach dem Training präsentieren wir Ihnen ein gesondertes Feedback. Inhalt dieses Feedbacks sind die von uns beobachteten erfolgreichen Veränderungen im Führungs- und Teamverhalten.

Unsere Klienten entfalten ihre Führungsqualität
und Sozialkompetenz tiefgreifend und nachhaltig

Ablauf unserer Trainings

Auf Basis der in der Analyse gewonnenen Informationen wählen wir bestimmte Aufgabensituationen aus und passen diese an Ihre Bedürfnisse an. Ein wesentlicher Bestandteil aller Aufgaben ist das Einbeziehen von sich frei bewegenden Pferden. Der Umgang mit den Pferden erfolgt immer vom Boden aus. Reiten ist niemals Bestandteil eines P³ Trainings.
Die praktische Interaktion mit Pferden nimmt den größten Teil des Trainings ein. Pferde können als Mitglieder des Teilnehmerteams bis hin zum scheinbar teilnahmslosen Zuschauer wahrgenommen werden. Egal welche Rolle den Pferden zugeschrieben wird, sie reagieren aufgrund ihrer besonderen Fähigkeiten in der Wahrnehmung auf das Verhalten der Teilnehmer.
Unser Trainerteam dokumentiert die Verhaltensweisen der Pferde nach einem klar definierten Beobachtungsschema. Nachdem die Teilnehmer eigenverantwortlich ihre Aufgabe für gelöst oder beendet erklären, wird das Erlebte mit dem Trainerteam besprochen. Die Interpretation des Erlebten verbleibt immer bei den Teilnehmern. Diese Deutung wird vom Trainerteam aufgegriffen und fließt in die darauffolgende Aufgabenstellung ein.
Das sich daraus entwickelnde Wechselspiel zwischen Menschen und Pferden regt zum Experimentieren mit den eigenen Handlungsmöglichkeiten an. Am Ende des Trainings werden alle Beobachtungen des Trainings noch einmal zusammengefasst und den Teilnehmern präsentiert.

Zielgruppen

Für jeden das richtige

p3-training-019.jpg

Führungskräfte

An Führungskräfte werden besondere Anforderungen gestellt. Innere Einstellung und Verhalten müssen so ausgelegt sein, dass Mitarbeiter bereit sind, der Führungskraft zu folgen.

Zu den wesentlichen Eigenschaften gehören Integrität, Selbstvertrauen und die Fähigkeit, ruhig zu bleiben. Diese sind notwendig, um unter hoher Anspannung reflektierte Entscheidungen treffen zu können.

P³ Trainings wurden im Besonderen dazu entwickelt, gerade diese Faktoren realitätsnah zu vermitteln. Im Umgang mit Pferden lernen Führungskräfte, das Wechselspiel zwischen der Selbstwahrnehmung und dem Umgang mit anderen Beteiligten zu beherrschen.

zum Training »
p3-training-045.jpg

Teams

Wenn Menschen im Team arbeiten, kann dies viele Vorteile haben. Dazu müssen jedoch bestimmte Bedingungen erfüllt sein. Jeder Einzelne braucht eine klare Rolle im Team, die seinem Leistungsvermögen entspricht und Raum zur Dynamik lässt.

Wenn Mitarbeiter erstmals zu einem definierten Team zusammengestellt werden, müssen Rollen und Regeln untereinander neu ausgehandelt werden. Dies geschieht in einer Phase des Normings und Stormings. Verläuft dieser Prozess unkontrolliert, führt dies sehr häufig zu einem Absenken der Arbeitsproduktivität bis hin zur Arbeitsunfähigkeit. Diese Phase kann mehrere Monate anhalten.

In einem Training nach P³ kann diese wichtige Phase verkürzt durchlebt werden. Aus einzelnen Mitarbeitern erwächst ein hochkreatives und produktives Team. Auch bereits bestehende Teams haben mit P³ die Möglichkeit, feste Strukturen neu zu betrachten und ungenutztes Potenzial freizulegen.

zum Training »
p3-training-046.jpg

Kommunikation

Kommunikation zwischen Menschen ist ein wesentlicher Faktor in der Zusammenarbeit. Effiziente und klare Kommunikation verringert Reibungsverluste in Parallelprozessen. Die Arbeitszufriedenheit steigt und auch erlebter Stress wird weniger. Mitarbeiter in einem stabilen sozialen Umfeld sind motivierter und leistungsfähiger.

In P³ Trainings erlernen Mitarbeiter unterschiedliche Arten des Zusammenwirkens. Mit den neugewonnenen Erfahrungen wird das Leistungsvermögen in der Zusammenarbeit mit Anderen gesteigert. Ungenutzte individuelle Potenziale werden im Unternehmen zur vollen Entfaltung gebracht.

zum Training »